Selbsthilfegruppe "Lebensfreude" nimmt am Tag der "Mannheimer Woche der seelischen Gesundheit" teil

Am 16. Oktober 2017 im Therapiegebäude des Zentralinstituts für Seelische Gesundheit (ZI)

Am 16. Oktober 2017 findet von 16 Uhr bis 18.30 Uhr im Therapiezentrum des Zentralinstituts für Seelische Gesundheit (ZI) in Mannheim eine Informationsveranstaltung statt, wo Angehörige von Menschen mit psychischer Erkrankung oder abhängigem Verhalten gleich von drei Seiten Aufmerksamkeit erhalten, und zwar von anderen Angehörigen, von Betroffenenseite und von Fachkräften aus dem ZI. Es werden praktische Tipps zur De-Eskalation in problematischen Situationen sowie die Anwendung einer Achtsamkeitsübung oder Empfehlungen zum Umgang mit Betroffenen vermittelt. Zudem können die Teilnehmer erfahren, wie viel Kraft Betroffene und Angehörige aus dem gemeinsamen Austausch miteinander schöpfen können. Menschen mit psychischen Erkrankungen oder abhängigem Verhalten können sich ebenso wie deren Angehörige vor Ort an Informationsständen der Selbsthilfe sowie des ZIs informieren und beraten lassen.

Diese Kooperationsveranstaltung von Gesundheitstreffpunkt Mannheim und ZI ist Teil der "Mannheimer Woche der seelischen Gesundheit". Zur Eröffnungsveranstaltung laden recht herzlich die Mannheimer Bürgermeisterin, Frau Dr. Ulrike Freundlieb und der Direktor des ZIs, Dr. Andreas Meyer-Lindenberg, ein.

Diese Homepage nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Weitere Informationen OK - Verstanden